04 Jun

Du bist über Wenigem untreu gewesen – Ich will Dich über viel setzen!

Geschrieben von Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel

 

Jetzt als Podcast anhören:

Unteruns.jpg

Unter uns? Über uns?
Foto: Hans-Peter Schwöbel

Du bist über Wenigem untreu gewesen –
Ich will Dich über viel setzen!

Erinnern Sie sich noch an Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg? Wurde beim Doktor Spielen erwischt. Und was tat der? Anfang März 2011 legte er sämtliche politischen Ämter nieder. Obwohl Mutti ihn so (t)rotzig verteidigt hatte. Einer aus dem Geschlecht der Schwachlinge. Männer halt.


Ganz anderes Kaliber Franziska Giffey. Auch sie wurde ertappt, als sie Frau Doktor spielte. Zog sie sich beschämt zurück? Von wegen! Sie ging erst recht in die Vollen und wurde am 21. Dezember 2021 Regierende Bürgermeisterin von Berlin: eine tolle Weihnachts-Bescherung für eine tolle Stadt. Dem war am 26. September 2021 eine chaotische Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus vorausgegangen, die jeder Bananenrepublik zur Ehre gereicht.

Warum zum Teufel muss ich jetzt an unsere ebenso tolle Außenministerin denken? Sie hat doch gar nicht Doktor gespielt. Ah ja, sie hat sich einen tollen Lebenslauf zusammengedoktert. Hat sie auch nur mit der Wimper gezuckt, als sie erwischt wurde?

Annalena Baerbock und Franziska Giffey entstammen dem Geschlecht der Starkling*innen. Frauen halt - Stand heute. In ihnen erfüllt sich die Schrift, wo es bei Matthäus 25:23 heißt: „Du bist über Wenigem untreu gewesen – Ich will Dich über viel setzen!“ Oder so ähnlich.

Frau Giffey hat nun vorgeschlagen, die Mieten an die Einkommen der Mieter*innen zu koppeln. Dem Ökonomen bleibt die Spucke weg. Und er hört die Nachtigall trapsen. Diese Frau hat Nerven wie Drahtseile. Wäre doch gelacht, wenn ihr und anderen Zeitgeist-Starkling*innen nicht gelänge, den Zombie „Realexerzierender Sozialismus“ zu reanimieren und aufzuhübschen: frisch frisieren, schminken, piercen, tätowieren. Nicht vergessen: parfümieren; denn ohne duftende Essenzen riecht der Zombie ein wenig streng. Und schon weilt er wieder unter uns, über uns, der ewige Untote, der unsterbliche Wiedergänger.


Der Schwöbel-BLOG am Samstag, 04. Juni 2022