27 Nov

Anschwellende Fluchgesänge

Geschrieben von Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel

 

Jetzt als Podcast anhören:

BruchundDalles.jpg

Klüfte und Grate

Lange schon vor Corona bildeten sich auf der Welt, besonders in westlichen Gesellschaften, gewaltige Wahrnehmungs-, Informations-, Kommunikations- und Verstehens-Turbulenzen, die kaum mehr besänftigt oder durchdrungen werden können. Kommunikation wird stark erhitzt und hart abgeschreckt. So entstehen tiefe Risse in der Gesellschaft und in den Seelen der Menschen.

Weiterlesen
20 Nov

Ein Reichtum meiner Kindheit ist die Armut

Geschrieben von Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel

 

Jetzt als Podcast anhören:

(Segen Knappheit II)

 

Kochlöffel.jpg

Meine Familie hatte wenig. Spielzeug galt als Luxus. Ich spielte mit Dingen, die da waren. Das empfand ich nicht als Mangel oder Ungerechtigkeit. Es war einfach so. Ich vermisste nichts. Wenn Eltern, Omas, Opas, Onkel, Tanten und andere Verwandte begreifen würden, dass Kinder nicht kniehoch in Spielzeug waten müssen, um glücklich zu sein, würde dies ihre pädagogische Kompetenz und ihre praktische Liebe zu Kindern stärken: Wahres Wachstum.

Weiterlesen
13 Nov

Segen Knappheit

Geschrieben von Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel

 

Jetzt als Podcast anhören:

EichhörnchenmitNuss.jpg

Fotos: Hans-Peter Schwöbel. Mannheim, November 2021.


Knappheit als Treiber und Gestalter von Zivilisation

Knappheit sehe ich als Segen, weil sie des Menschen Geist beflügelt, Wege zu ihrer Überwindung zu suchen. Wahrer Ökonom (Homo Oeconomicus) ist für mich nicht, wer rigoros seinen Vorteil sucht, sondern wer verantwortungsbewusst, erfinderisch und rational mit Knappheit umgeht.

Weiterlesen