Der Schwöbel-BLOG am Samstag

Wörter auswildern Bekenntnisse eines Wortmenschen

 

Jetzt als Podcast anhören:

Wildrose

Foto: Hans-Peter Schwöbel

Wörter auswildern

Bekenntnisse eines Wortmenschen

Ich vermag Wörter auszuwildern. Manche schießen hervor wie bissige Hunde. Gerne streunen sie umher und fallen arglose Passanten an. Andere wachsen auf einem Stock, blühen und duften wie Heideröslein. Spaziergänger bleiben stehen, versenken sich in den Anblick der Blüten, schnuppern entzückt daran und würden sich am liebsten selbst in wilde Rosen verwandeln.

Meist taucht dann eines meiner Wörter auf und beißt die Ahnungslosen. Erschrocken fliehen die Gebissenen. Meine Wörter laufen ihnen nicht nach. Sie sind sich ihrer Wirkung gewiss. Außerdem wollen sie in der Nähe der Rosen bleiben, um Keinen zu verpassen, den sie beißen könnten.

Befragt, können die Gebissenen in ihrer Aufregung nicht mehr sicher sagen, ob sie von einem Wort, einem Hund oder einer Wildrose gebissen worden sind. Meine Wörter werden daraufhin freigesprochen. Die Gebissenen wechseln enttäuscht ihre Lieblingsblume, hassen hinfort Wildrosen und kaufen sich Hausnelken aus Kunststoff. Ihren Golden Retriever setzen sie an einer Autobahnraststätte aus und führen fortan Japanische Koi-Karpfen Gassi. 

Manche meiner Wörter, Bilder, Szenen und Gedanken kriechen aus mir heraus wie Kopfläuse (Pediculus humanus capitis). Unbemerkt klettern sie von Kopf zu Kopf in die Hirnwindungen Vorübergehender. Dort legen sie ihre Nissen ab und vermehren sich. Fürderhin können diese Menschen nicht mehr arglos durch bestimmte Szenen schreiten, über ein Volksfest etwa, durch den eigenen Garten, Einkaufen gehen oder über Politik sprechen. 

Etwas juckt sie dann entzündlich und sie nehmen sich vor, ihr Leben radikal zu ändern. Sie hören auf, sich das Rauchen abgewöhnen zu wollen und mähen ihren Rasen nunmehr am Sonnabend statt samstags. Mit prallen Backboard-Backen fungieren sie als laufende Wärmepumpe unter dem Motto: Rent a heat pump. Als Wischenschaftler:innen konvertieren sie zu den Machtling:innen und nehmen Platz als Luftpumpe im Wind-Rat.

Doktor:innenarbeiten lassen sie im Dunkeln verfassen. Für nicht gekennzeichnete Zitate stellen sie Spendenbescheinigungen aus. Doktorvater*innen sind verbittert, weil von Ihnen erwartet wird, dieses Copy-and-Paste-Geflimmere auch noch gelesen haben zu sollen. 

 

Der Schwöbel-BLOG am Samstag, 22. Juni 2024     

Mein neues Buch

Wort. Bild. Poesie. Fotografie und Dichtung

Wort. Bild. Poesie. Fotografie und Dichtung
Waldkirch Verlag

https://www.verlag-waldkirch.de/
80 Seiten. 19,00 €

Macht kritisch

Machtkritisch

Macht kritisch
Essays. Poesie. Analysen.

Hans-Peter Schwöbel
Taschenbuch
196 Seiten. 19,00 €
ISBN 978-3-87336-766-1

Schwöbel überrascht durch die Freisetzung der in der Sprache verborgenen Kernenergie.
DIE ZEIT

www.gerhard-hess-verlag.de

Dem Meer an der Küste gleich

Das Buch von Susanna Martinez und Hans-Peter Schwöbel:
Dem Meer an der Küste gleich

FlyerMartinezGedichte1

Das Buch von Susanna Martinez.
Mehr erfahren...

Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit

Buchvorstellung

Bibliografie von Hans-Peter Schwöbel
Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit
Essays und Plädoyers 1
2. Auflage. Borgentreich 2021. 160 Seiten, gebunden, Fotos, Lesebändchen. 25,- €

Podcast

coverblock2021
 
  Podcast auf Spotify

 

Mein Podcast Schwöbel´s Woche, der von 2007 bis 2019 veröffentlicht wurde, finden sie unter dem folgenden Link:

Schwöbel’s Woche weiterhören

Newsletter

Schreiben Sie mir gerne, wenn Sie Interesse an meinem wöchentlichen Newsletter
"Der Schwöbel-Blog am Samstag"
haben, an folgende E-Mailadresse:

info@hpschwoebel.com

Fluchtkulturen

Buchvorstellung

Fluchtkulturen
Essays und Plädoyers 2
2. Auflage. Borgentreich 2021. 160 Seiten,
gebunden, Fotos, Lesebändchen. 25,00 €

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.