Der Schwöbel-BLOG am Samstag

SplishSplash – Karl is taking a bath…

 

Jetzt als Podcast anhören:

splishsplash.jpg

Foto: HansPeter Schwöbel

Weiland, höre ich erzählen, habe ein wohlmeinender Berater dem Verhandlungsführer der SPD bei Koalitionsverhandlungen, Peer Steinbrück, ans Herz gelegt: „Vergesst nicht, den Lauterbach mitzunehmen. Wenn Ihr ihn nicht mitnehmt, pinkelt er Euch ans Zelt.“ Worauf Steinbrück geantwortet haben soll: „Wenn wir ihn mitnehmen, pinkelt er uns ins Zelt!“



Fast ein klassisches Dilemma, von dem die SPD und Deutschland sich bis heute nicht erholt haben. Was immer geschieht, Karl macht lauter Bächlein, die dann zu einem Bach anschwellen – dem Lauterbach. Bach und Bächlein verführen dazu, ihre Gefährlichkeit zu unterschätzen. Dies müssen Menschen immer wieder bitter erfahren, die an lauten Bächleins trauten Ufern weilen. Zur Zeit der großen Schmelze und bei gewaltigem Regen vermögen brave Bächlein das Land zu fluten: SplishSplash – Karl is taking a bath...

Seit Corona verfügt wohl nicht mehr der Bundeskanzler über die Gerüchtlinienkompetenz, sondern der Gesundheitsminister. Muss der Bundeskanzler dem Lauterbach folgen? Das könnte Olafs schaudern und zaudern erklären. Oder versucht er nur wie seine Vorgängerin – die mit der Raute – ein ganzes Volk zu verzaudern: erregen und gleichermaßen sedieren?

Ich hörte erzählen, Karl Lauterbach habe auf den Überfall Russlands auf die Ukraine mit dem Hinweis reagiert, die Welt habe mit Corona andere Sorgen als Putins Großmacht-Phantasien. Wer Weltgeschehen so souverän einordnen kann: SplishSplash – Karl is taking a bath... Oh Harlekin, oh Karlekin.

Aber es ist eben nur fast ein Dilemma. Noch haben wir die Wahl, Karl möge uns ans oder ins Zelt pinkeln. Offengestanden wäre ich für Ersteres. Statt als Minister für Gesundheit sähe ich ihn lieber als Mister Talk-Show. So viel Meinungsfreiheit haben wir ja noch, dass man sich Talk-Shows nicht antun muss. Noch.

Das wäre mal eine redliche Alternative, das Volk im Wahlkampf zu fragen: Soll Karlchen Euch ans Zelt oder ins Zelt pinkeln? SplishSplash – Karl is taking a bath...

Der Schwöbel-BLOG am Samstag, 30. April 2022

Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit

Buchvorstellung

Bibliografie von Hans-Peter Schwöbel
Vom Fleisch der ewigen Vergänglichkeit
Essays und Plädoyers 1
2. Auflage. Borgentreich 2021. 160 Seiten, gebunden, Fotos, Lesebändchen. 25,- €

Dem Meer an der Küste gleich

Das Buch von Susanna Martinez und Hans-Peter Schwöbel:
Dem Meer an der Küste gleich

FlyerMartinezGedichte1

Das Buch von Susanna Martinez.
Mehr erfahren...

Buchvorstellung

Buchvorstellung

Fluchtkulturen
Essays und Plädoyers 2
Auflage. Borgentreich 2021. 160 Seiten,
gebunden, Fotos, Lesebändchen. 25,00 €

 

Podcast

coverblock2021
 
  Podcast auf Spotify

 

Mein Podcast Schwöbel´s Woche, der von 2007 bis 2019 veröffentlicht wurde, finden sie unter dem folgenden Link:

Schwöbel’s Woche weiterhören

Newsletter

Schreiben Sie mir gerne, wenn Sie Interesse an meinem wöchentlichen Newsletter

"Der Schwöbel-Blog am Samstag"

haben, an folgende E-Mailadresse:

info@hpschwoebel.com

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.