16 Okt

Kurts literarischer Adventskalender 2021

Geschrieben von Prof. Dr. Hans-Peter Schwöbel

 

Jetzt als Podcast anhören:

 KurtsAdventskalener2021.jpg

Auf die Frage, welche ukrainische Persönlichkeiten kennen Sie, würde ich spontan sagen: Vitali und Wladimir Klitschko. Und wen noch? Ääh...

 

Das ist keine Schande. Die Brüder Klitschko sind achtbare Männer, deren Boxkunst ich, wie viele andere, lange genoss. Starke Männer braucht das Land. Die beiden fordern das nicht, sie leben es. Ihre Kampfkunst wohnt in gescheiten Köpfen. Vitali Klitschko ist seit 2014 Bürgermeister von Kiew, also jener Europäischen Stadt, in der auch Olha Dunayevska PhD, Associate Professor für Linguistik, an der Universität arbeitet. Mit Prof. Dr. mult. Kurt Guss arbeitet sie in mehreren Projekten sehr erfolgreich zusammen.

Die Ostwestfalen-Akademie hat an diese begabte, fleißige junge Frau ein Stipendium vergeben, zu dem, wer mag, gerne beitragen kann. Die Erlöse aus Kurts literarischem Adventskalender 2021 fließen in dieses Stipendium.

Guss unternimmt es mit seinem diesjährigen Kalender, unserer mangelnden Kenntnis ukrainischer Kultur ein wenig abzuhelfen, in dem er uns wunderbare Schriftsteller dieses Landes mit kleinen Textbeispielen vorstellt. Viele dieser Texte berühren uns im Innersten und machen neugierig auf mehr.

Hier das Beispiel vom 08. Dezember: Schönheit

»Bettinas Gesicht war trotz der unregelmäßigen Züge schön. Dieses Gesicht musste man einfach ansehen – wie sich seine zu lange Nase, der zu große Mund und die hervorstehenden Augen mit einem Mal zu einem harmonischen Ganzen fügten und ein inneres Selbstbewusstsein ausstrahlten, ohne das jede Schönheit unzulänglich, welk und unecht erscheint. Besonders schön war Bettinas Lächeln, um das sich, wie um einen unsichtbaren Magneten, die Gesichtsmuskeln strafften, sich symmetrisch und ebenmäßig ausrichteten, so wie sich manchmal müde Kassiererinnen im Supermarkt aufrichten, wenn sie den aufmerksamen und interessierten Blick eines Mannes bemerken.«

Seite 10. Aus Natalka Sniadanko: Frau Müller hat nicht die Absicht, mehr zu bezahlen. Haymon Verlag, Innsbruck-Wien 2016, S. 8.



Verlag der Ostwestfalen-Akademie e.V.
Kurts literarischer Adventskalender 2021: Die Nacht vor Weihnachten, € 15
Prof. Dr. mult. Kurt Guss, Am Hexenteich 17, 34434 Borgentreich.                                                                                                                                       Fotografien: Volodymyr Martynyuk

Verkaufspreis; 15,00 €
Ein Gratisexemplar bei Bestellung von fünf Kalendern.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0160 95 26 66 56